spb
spb

Neubau von zwei Wohngebäuden am Schmollerplatz, Berlin-Treptow

Das Bauprojekt besteht aus zwei identischen Gebäuden, die punktsymmetrisch und 90° zueinander gedreht auf einem um 0,75m erhöhten Plateau positioniert sind. Die 7-geschossigen Wohnhäuser sind so gesetzt, dass sie einen räumlichen Abschluss des parkartigen Bereiches des Schmollerplatzes bilden. Die erhöhte Positionierung schafft eine private Eingangssituation und differenziert zwischen Öffentlichkeit und Privatheit der Außenräume. Im Bereich des Zusammentreffens der Oncken- mit der Lexisstraße entsteht zusätzlich eine städtische Platzsituation. So entsteht ein gemeinschaftlicher Außenbereich, der zum Dreh- und Angelpunkt des Projektes wird. Das Erdgeschoss verschließt sich nicht vor der Öffentlichkeit, sondern nutzt die Möglichkeit des direkten Bodenanschlusses offensiv, indem es die umliegenden zum Grundstück gehörenden Flächen zugänglich macht und privatisiert. Die Gebäude sind keine Lückenschließung und keine Solitäre, sondern ein eigenständiger Baustein, um die Stadt an dieser Stelle zu vollenden.

Planung / Realisierung: 2014-2019
Leistungsphasen: 1-5
Wohneinheiten: 78
Wohnfläche: 7.011 qm

Projektentwicklung: Garbe Immobilien-Projekte GmbH
Landschaftsarchitektur: herrburg Landschaftsarchitekten, Berlin

Projektfotos: Simon Menges, Berlin